Die richtige Ernährung für Kletterer

Richtige Ernährung für Kletterer

 

Die richtige Ernährung für Kletterer. Warum sind Kletterer eigentlich so dünn? Wir begrüßen dich zu einem weiteren Ratgeber rund um das Thema klettern. Heute geht es um die richtige Ernährung, damit du bei deinen Bergabenteuern auch die nötige Fitness hast. Was gibt es in Sachen Ernährung und klettern zu beachten? Wie sieht das Idealgewicht von Kletterern aus? Das möchten wir in diesem Beitrag thematisieren.

 

 

Ausgewogen abwechslungsreich und möglichst frisch essen. Das ist eine Faustregel, die sich jeder Sportler auf die Stirn schreiben könnte. So einfach es klingt, so schwer ist es in der Umsetzung. Gesunde und frische Lebensmittel sind teurer als schlechte Lebensmittel. Allerdings lohnt es sich kaum mehr, als in die eigene Fitness also damit in hochwertige frische Lebensmittel zu investieren. Sehr wichtige Empfehlung! Die richtige Ernährung für Kletterer was gibt es zu beachten? Und warum sind sie so dünn? Liegt das daran, dass sie kaum etwas zu sich nehmen?

 

 

Das ist natürlich Quatsch. Auch Kletterer können gut und kräftig essen. Manche Menschen empfehlen kohlenhydratlastige Ernährung, um die richtige Power beim klettern zu bekommen. Gesunde Kohlenhydrate und Snacks zwischendurch sind definitiv eine gute Herangehensweise. Vollkornbrot, Müsli und Haferflocken sind sehr beliebt und gehören bei Bergfreunden nicht selten zum Frühstück. Dazu noch ein bisschen Obst und schon schmeckt die Power. Bananen und Müsli Riegel mitzunehmen um beim klettern neue Energie zu tanken ist auch eine sehr gute Idee, was die Ernährung für Kletterer anbetrifft.

 

Richtige Ernährung für Kletterer: Energielieferanten für zwischendurch

 

So kannst du beim klettern – egal ob in der Halle oder draußen – eine Pause einlegen und etwas Energie auftanken. Dein Körper wird es dir danken! Schließlich ist klettern durchaus eine sehr kraftintensive Angelegenheit. Die wenigsten Menschen, die sich schlecht ernähren, werden hier gute Ergebnisse erzielen. Das kann das klettern sogar besonders gefährlich machen, wenn du körperlich nicht fit bist! Die richtige Ernährung für Kletterer und warum sind sie meistens so dünn. Viele Kletter-Profis empfehlen auch nicht viel zu verzichten. Jeder fühlt sich schlecht wenn er bei einem Geburtstag ein Stück Torte zu sich nimmt.

 

Doch ist das wirklich so schlimm? Wenn die Haupternährung von dir gesund und ausgewogen mit frischen natürlichen Lebensmitteln ist, dann kann man sich sowas auch mal gönnen. Nicht ohne Grund ist der Cheat Day in Sachen Kraftsportler so beliebt. Fasten und hungern sind eher keine großen Empfehlungen für klettern. Wenn du diesen Ernährungsstil fährst, wirst du wahrscheinlich nicht genug Power zum Berg steigen haben. Und das ist natürlich nicht der Sinn der Sache. Banane und Trockenfrüchte sind in Sachen Kohlenhydrate Lieferant wirklich eine sehr große Empfehlungen für Kletterer sowohl zwischendurch als auch zum Frühstück vor dem klettern.

 

Einen Energieriegel mit sich bringen kann definitiv lohnenswert sein, vorteilhaft ist auch das geringe Transportgewicht. Viel Obst und Gemüse ist auch selten verkehrt. Du solltest nur darauf achten, dass der Fruchtzucker nicht zu viel wird. Für Kletterer ist es ein ganz gewöhnliches Frühstück, Haferflocken mit Obst zu genießen. Ist auch super lecker und gesund! Nach anstrengenden Kletter Einheiten nehmen viele Berg Freunde gerne Kohlenhydrate zu sich um den Körper wieder etwas aufzutanken. Und das ist natürlich eine hervorragende Idee. Gesunde Ernährung in den Alltag zu integrieren ist empfehlenswert.

 

Viele Proteine – ist das für Bergfreunde eine gute Idee?

 

Viele Sportler versuchen sich überwiegend von Proteinen zu ernähren. Das kann auch beim klettern funktionieren, kommt eben auf deinen Körpertyp an. Aber Kohlenhydrate als Kraftlieferant sollten keineswegs vernachlässigt werden. Fünf Einheiten Obst und Gemüse am Tag können auch kein Fehlkauf sein.

 

Das zusätzlich zu deiner Kohylenhydrat- und Proteinreichen Ernährung für Kletterer und schon bist du fit für den Berg. Die richtige Ernährung für Kletterer und warum sind sie so dünn sind? Idealgewicht ist Quatsch, das msus immer individuell betrachtet werden. Wenn man sich richtig ernährt und sportlich betätigt, hat man die Traumfigur häufig automatisch. Man kann sich dabei sogar die eine oder kleine feine Belohnung zwischendurch erlauben!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein